Familienaktion – Saftpressen

Aus Kraft wird Saft und Saft gibt Kraft war das Motto am Sonntagnachmittag

Unter diesem Motto haben sich am Sonntag, 11. Oktober 2015, 28 Erwachsene und 21 Kinder an der Kelter am Ortsrand von Reudern getroffen, um mit einer kleinen, mobilen Mosterei bei der Süßmostaktion der Ortsgruppe Reudern des Schwäbischen Albvereins eigenen Saft herzustellen.
Frau Eberle-Schwarzer und Uwe Feuchter begrüßten alle Teilnehmer. Beide waren positiv überrascht, dass in Reudern diese Aktion so viel Interesse erweckte.
Gemeinsam ging die Gruppe dann zur nahe gelegenen Wiese, wo bereits verschiedene Gerätschaften aufgebaut waren. Frau Eberle-Schwarzer erklärte den Kindern kurz die verschiedenen Geräte. Danach durften die Familien Äpfel aufzusammeln, waschen, eigenhändig zerkleinern, mit einer Obstmühle zermahlen und dann mit einer kleinen Spindelpresse zu frischem Apfelsaft pressen. Leckerer und frischer geht’s nicht!
Alle waren mit Eifer dabei. Ob Opa, Oma, Eltern und auch die Kinder die am heutigen Tag im Vordergrund standen. Der frisch gepresste Saft wurde mit Genuss getrunken.
Nach drei stündiger, harter Arbeit durfte natürlich jede Familie den Saft mit nach Hause nehmen. Alle Beteiligten waren sich sofort einig “diese Aktion müssen wir wiederholen“

Seit kurzem bietet die Ortsgruppe Reudern des Schwäbischen Albvereins regelmäßige Aktionen für alle interessierten Familien am Wochenende an. Natürlich auch für die, die noch nicht Mitglied sind. Denn wer kennt die Kinderfrage nicht: „Was machen wir heute?“ Wer Lust auf Abenteuer hat, gerne in der Natur oder neugierig auf Neues ist, ist bei den Aktionen genau richtig. Die Veranstaltungen reichen von einer Winterwanderung mit Fackeln über Selbstgemachtes aus Wildkräutern im Frühjahr, einer spannenden Schatzsuche mit kniffligen Aufgaben bis zum Bacherlebnis und einer Radtour. Die Aktionen werden von Melinda Eberle-Schwarzer organisiert und durchgeführt, die als pädagogische Mitarbeiterin beim Schwäbischen Albverein angestellt ist.
Die nächsten Termine werden rechtzeitig im Amtsblatt und auf der Homepage der Ortsgruppe bekannt gegeben.
Näher informieren können Sie sich bei Melinda Eberle-Schwarzer unter der Emailadresse, meberle-schwarzer@schwaebischer-albverein.de
Weitere Informationen der Ortsgruppe erhalten Sie im Internet unter: http://reudern.albverein.eu
Frau Eberle – Schwarzer bedankte sich bei allen Helfern und freut sich auf ein nächstes Mal.
Uwe Feuchter

Bildernachlese:20151011_TB_A65V_0503520151011_TB_A65V_0507820151011_TB_A65V_0508520151011_TB_A65V_0509520151011_TB_A65V_0531120151011_TB_A65V_0514020151011_TB_A65V_05304